Beach-U22-EM

Das war stark – mit Klasse ins Achtelfinale!

Sport
08.06.2024 09:00

Sie sind U21-Vizeweltmeister, wollen bei der U22-EM nach dem vierten Platz im Vorjahr unbedingt den großen Coup – zumindest die Gruppenphase in Termal Yalova (Türkei) war für Österreichs Beachvolleyball-Jungstars Tim Berger und Timo Hammarberg mal kein Problem. Da gab‘s drei SIege.

Tim Berger, der am Mittwoch in der AHS Wien West die Matura gemeistert hatte, und Timo Hammarberg starteten ideal in die U22-EM. Erst gaben sie sich in ihrem ersten Spiel gegen Andrija Tomic/Aleksa Mandic aus Serbien keine Blöße – 21:10, 21:17. Am Freitag folgte gegen Radu Muresan/Iannis Alb aus Rumänien ein 21:14, 21:8 und gegen die Belgier Kyan Vercauteren/Daan Hendrikx ein 21:14, 24:22.

Trainer Robert Nowotny mit seinen Jungs bei der EM in Termal Yalova. (Bild: Privat)
Trainer Robert Nowotny mit seinen Jungs bei der EM in Termal Yalova.

Klar, dass auch Nachwuchs-Teamchef Robert Nowotny mit dem Wien-NÖ-Duo zufrieden war. „Die Jungs haben in der Gruppenphase keinen Satz abgegeben und stehen souverän im Achtelfinale.“ Dort geht‘s am Samstag weiter. Das EM-Ziel ist für Tim und Timo klar: Sie wollen am besten nach der Goldmedaille greifen.

Tim Berger will nach der Matura auf Sand hoch hinaus. (Bild: Privat)
Tim Berger will nach der Matura auf Sand hoch hinaus.

Bei den Girls konnten Magdalena Rabitsch/Anja Trailovic zunächst zwei Siege einfahren. Am Freitag zogen sie aber gegen Marta Carro/Adriana Serrano aus Spanien mit 17:21, 18:21 den Kürzeren und müssen daher in die Zwischenrunde.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele