So, 19. August 2018

Sehr aufmerksam

31.10.2012 14:04

Bgld: Lkw-Fahrer verstellt Diebesduo den Fluchtweg

Ein aufmerksamer Lkw-Fahrer ist in Jennersdorf im Südburgenland zwei mutmaßlichen Dieben in die Quere gekommen: Der 60-Jährige beobachtete, wie die beiden am Parkplatz vor einer Spar-Filiale offenbar eine 71-jährige Frau bestahlen. Geistesgegenwärtig blockierte der Mann mit seinem Laster die Ausfahrt und zwang so die beiden, ihr Auto stehen zu lassen. Ein Verdächtiger wurde noch an Ort und Stelle gefasst, sein Komplize entkam allerdings.

Der Burgenländer aus dem Bezirk Oberwart hielt sich gerade in seinem Fahrzeug auf, als er Augenzeuge des Trickdiebstahls wurde: Während einer der beiden Männer die 71-jährige Frau ablenkte, schnappte sich der zweite aus ihrem unversperrten Wagen die Handtasche.

Wegfahrt der Täter erfolgreich verhindert
Noch bevor das Duo abhauen konnte, stellte ihnen der Lkw-Fahrer sein Gefährt in den Weg: "Um die Wegfahrt der Täter mit dem Fahrzeug zu verhindern, hat er sie eingesperrt. Dann ist ein Täter von unseren Kollegen festgenommen worden. Der zweite ist zu Fuß geflüchtet", so ein Polizist.

Nach 55-Jährigem wird gefahndet
Während also für einen 32-jährigen Rumänen die Handschellen klickten, wird nach seinem mutmaßlichen Komplizen, einem 55-jährigen Landsmann, gefahndet. Im Wagen der beiden Männer fanden die Beamten die gestohlene Handtasche und Lottoscheine, die aus einem Geldbörsendiebstahl im steirischen Fürstenfeld stammten.

Beide Verdächtigen sind laut Polizei Mitglieder einer international agierenden Bande. Das Landeskriminalamt Vorarlberg fahnde nach ihnen wegen zwölf Delikten im Zusammenhang mit Diebstählen von Bankomatkarten, die in Österreich, Deutschland und Lichtenstein verübt wurden, hieß es. Der Festgenommene wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Manchester United verliert bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National
Deutscher Cup
RB Leipzig schrammt an Blamage vorbei
Fußball International
Premier League
Manchester City siegt 6:1 dank Aguero-Triplepack
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.