Bei Gerichtsprozess

Politiker wegen Sager über 50 tote Wölfe angezeigt

Kärnten
22.05.2024 12:08

Schon einmal geriet der Großkirchheimer Bürgermeister Peter Suntinger  wegen des Wolfes mit der Justiz in den Konflikt. Nun erstattet der Verein gegen Tierfabriken abermals Anzeige gegen den Gemeindechef in Kärnten. Dieses Mal geht es um einen Sager von rund 50 illegal erlegten Wölfen.

Erst vor zwei Wochen musste sich Suntinger vor dem Wiener Landesgericht verantworten. Denn der Bürgermeister sprach für die Oberkärntner Gemeinde eine Abschussprämie in Höhe von 2500 Euro für jeden erlegten Wolf aus (wir berichteten). Und bei diesem Prozess hatte der Gemeindepolitiker einen weiteren Sager parat, der dem Verein gegen Tierfabriken (VGT) die Zornesfalten auf die Stirn treibt.

Tierschützer orten Wilderei
Suntinger sagte beim Prozess in Wien aus, dass es in den Lienzer Dolomiten und in der Kärntner Kreuzeckgruppe insgesamt 50 Wölfe gewildert wurden. Zudem soll der Gemeindepolitiker auch angegeben haben, dass er nicht nur über die Abschüsse Bescheid wisse, sondern wie auch die getöteten Tiere entsorgt worden sind. „Suntinger kam beim Prozess wegen seiner Abschussprämie für Wilderei mit einer Diversion davon. Doch er ist überhaupt nicht reumütig. Im Gegenteil, er provoziert, und schwadroniert von 50 illegal gewilderten Tieren, was ihn zu begeistern scheint“, ärgert sich Martin Balluch, Obmann des VGT.

Und aus diesem Grund erstatteten die Tierschützer abermals Anzeige gegen den Gemeindechef und fordern im Falle einer Aussageverweigerung sogar die Beugehaft. „Dieser Wildwestmanier muss mit den schärfsten Mitteln des Rechtsstaates Einhalt geboten werden!“, so Balluch. 

„Das war nur eine Hochrechnung“
Etwas anders als der VGT sieht es Suntinger selbst. „Das, was ich vor Gericht gesagt habe, war eine Hochrechnung“, so der Gemeindechef. Die „Krone“ konfrontierte Suntinger auch mit dem Vorwurf, dass er wisse, wo die toten Tiere entsorgt wurden. „Wir leben in einem kleinen Tal, freilich weiß man darüber Bescheid.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele