Luis de la Fuente:

„Wir müssen mit beiden Füßen am Boden bleiben“

Fußball EM
15.06.2024 21:49

Was Trainer und Spieler nach dem 3:0-Sieg von Spanien gegen Kroatien zu sagen hatten, lesen Sie hier.

Luis de la Fuente (Spanien-Teamchef): „Ich bin sehr glücklich und freue mich für jeden, der so hart daran gearbeitet hat, um auf dieses Level zu kommen. Es war eine sehr komplette Leistung, ich bin sehr zufrieden, wie wir in allen Bereichen des Platzes agiert haben. Wir sind gut gestartet, das hat uns Sicherheit gegeben. Wir haben eine ambitionierte Gruppe, die wie eine Familie ist. Wir müssen jetzt aber mit beiden Füßen am Boden bleiben.“

Zlatko Dalić (Kroatien-Teamchef): „Es ist kein guter Start, aber ich gratuliere Spanien zum Sieg. Wir haben die nötige Energie und Aggressivität vermissen lassen und haben nach einem Fehler gleich ein Gegentor kassiert. Das Bitterste ist, dass wir in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nach einem Corner einen Treffer bekommen haben. Das hätte nicht passieren dürfen, dann war die Partie entschieden. Wir haben dem Gegner zu viel Zeit und Raum gelassen und sind dafür bestraft worden.“

Alvaro Morata (Spanien-Torschütze): „Wir haben von Beginn an hohes Pressing betrieben mit einem unerbittlichen Tempo und es ist gegen ein großartiges Team gut für uns gelaufen. So müssen wir auftreten. Ich habe mir gedacht, dass wir gut drauf sind.“

Lamine Yamal (Spanien-Stürmer/jüngster EM-Spieler aller Zeiten): „Ich bin sehr glücklich über den Sieg und mein EM-Debüt. Wir sind ein sehr effizientes Team, das ist das Ergebnis von harter Arbeit in den vergangenen Monaten. Das haben wir unter Beweis gestellt. Jetzt müssen wir den Fokus auf das nächste Spiel legen.“

Luka Modrić (Kroatien-Kapitän): „Es ist nicht das Ergebnis, das wir uns erhofft hatten, aber es ist wie es ist. Wir haben noch zwei Matches, um es besser zu machen. In der ersten Hälfte waren wir nicht wir selbst, da hat die Energie gefehlt. Wir waren auch zu weit weg von den Gegenspielern. Spanien hat uns dafür bestraft. Wir hatten auch Chancen, aber es war so ein Spiel, wo alles, was du versuchst, nicht wirklich funktioniert. In der zweiten Hälfte haben wir es besser gemacht, es war aber einfach nicht genug. Der Sieg von Spanien war verdient, das Ergebnis war nur ein bisschen zu hoch.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele