101 Kräfte im Einsatz

Großaufgebot kämpfte gegen Brand eines Heustadls

Chronik
20.05.2024 10:58

Aus bisher ungeklärter Ursache brach Montagfrüh in einem Heustadl in Fehring (Bezirk Südoststeiermark) ein Brand aus. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, verletzt wurde niemand.

Kurz nach 3 Uhr wurde der Brand im Ortsteil Pertlstein von einer Fahrzeuglenkerin wahrgenommen und via Notruf gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das landwirtschaftliche Nebengebäude bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wirtschaftsgebäude konnte verhindert werden.

Im Stadl waren Heuballen gelagert und ein Wohnmobil abgestellt gewesen. Im Löscheinsatz standen die Wehren Pertlstein, Fehring, Feldbach, Edersgraben, Johnsdorf-Brunn, Leitersdorf, Mühldorf und Hatzendorf mit einer Gesamtstärke von 101 Kräften. Der Brand wurde gelöscht, die Brandursachenermittlung wird noch am Montag fortgesetzt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele