Mo, 20. August 2018

Bereits sechs Coups

21.10.2012 12:34

Wiener Polizei jagt bewaffneten Serienräuber

Die Wiener Polizei jagt einen bewaffneten Serienräuber: Der Mann hat laut Exekutive in den vergangenen Wochen drei Apotheken in Floridsdorf, zwei Tankstellen in der Donaustadt sowie am vergangenen Montag eine Trafik in der Leopoldstadt überfallen. Auffällig dabei ist, dass er zumindest bei vier der Überfälle zur Unterstützung seiner Forderung die Waffe repetierte.

Zuletzt schlug er in einer Trafik in der Franzensbrückenstraße zu. Er kam kurz vor 17 Uhr in das Geschäft, lud die Pistole durch und forderte Geld sowie zwei Packungen Zigaretten. Die Beute verstaute er in einem Plastiksackerl und flüchtete in Richtung Praterstern.

Bei den Überfällen auf die Tankstellen und Apotheken dürfte er ähnlich vorgegangen sein. In den Apotheken forderte er ebenfalls nur Geld. Darüber hinaus bestehen offenkundig einige Ähnlichkeiten zu einem Fahndungsfoto von einem Tankstellenüberfall am Wochenende des 6./7. Oktober (siehe Infobox).

Der Täter wird als etwa 30 bis 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben. Er trägt einen Dreitagebart und war beim jüngsten Überfall mit blauen Jeans, einer hellblauen Jacke und dunklen Schuhen bekleidet. Getarnt hatte er sich mit einer beigen Schirmmütze, Sonnenbrillen und einem dunklen Schal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.