Guten Morgen

Mehr Risken als Chancen | Trübe Aussichten

Mehr Risken als Chancen. Die Fragen, in denen in Österreich weit über die Parteigrenzen hinweg einigermaßen ein Konsens besteht – die lassen sich vermutlich mit den Fingern an einer Hand abzählen. In der Ablehnung von Handelsabkommen der EU mit Ländern oder Regionen außerhalb Europas aber werden hierzulande die Zweifel weitgehend geteilt, haben viele Sorge, dass uns – etwa bei der Lebensmittelqualität – diese Abkommen weit mehr Risken als Chancen bescheren. Das seit Jahrzehnten verhandelte Mercosur-Abkommen mit Lateinamerika wird von Österreich ganz klar abgelehnt – wegen schwer bedenklicher Auswirkungen auf den Agrarsektor und die Umwelt. Unsere Bauern sehen das Abkommen als für sie existenzgefährdend – weil unter anderem billiges Rindfleisch aus Lateinamerika den heimischen Markt schwemmen würde. Doch während längst klar schien, dass dieses Abkommen nicht zuletzt durch die österreichische Blockade kein Thema mehr wäre, scheint es sich nun durch die Hintertüre wieder anzupirschen. Der EU-Mercosur-Chefverhandler verlautete auf einer Tour durch Südamerika, das Abkommen sei noch am Leben, um es zu finalisieren müsse man aber bis nach den EU-Wahlen warten. Das also ist Demokratie auf EU-ropäisch? Sehr fein!

Trübe Aussichten. Die ohnehin sehr ausgeprägte Globalisierungs-Skepsis in Österreich wird durch solche Hintertür-Aktionen garantiert weiter angefacht. Und durch die immer längere Liste an Hiobsbotschaften aus international agierenden österreichischen Unternehmen wohl noch weiter geschürt. Innerhalb weniger Wochen meldete unter anderem die Lenzing AG schlimme Zahlen – und baut massiv Personal ab. KTM verlagert mehr und mehr Richtung Asien, Magna baut viel Personal ab. Und gestern meldete der börsenotierte Leiterplattenhersteller AT&S, man müsse weltweit bis zu 1000 Stellen streichen – davon allein in der Steiermark bis zu 250 Beschäftigte.  Mehr als trübe Aussichten für viele Unternehmen, bittere Aussichten für viele Arbeitnehmer international und hierzulande.

Kommen Sie gut durch den Mittwoch!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele