Vorbild Satteins

Eine Schule, in der Digitalisierung gelebt wird

Vorarlberg
28.04.2024 16:38

Mit einem Tag der offenen Tür feierte die „Mittelschule und Sportmittelschule Satteins“ am Samstag ihre Neueröffnung. Die Bildungsstätte ist in Vorarlberg einmalig und soll als Leuchtturmprojekt auch auf ganz Österreich strahlen.

Bei der Renovierung der Schule sind die Proponenten tatsächlich in die Vollen gegangen. Denn die Bildungsstätte wurde nicht nur von Grund auf umgebaut, sondern auch mit modernster digitaler Technik ausgestattet. Zur Infrastruktur zählen neben einer Gigabit-fähigen Glasfaseranbindung sowie leistungsfähigem WLAN und VLAN auch modernste IT-Systeme für die Klassenräume, die den Schülerinnen und Schülern ein innovatives und zukunftsorientiertes Lernen ermöglichen sollen. Weiters wurden durch den Umbau die Lernräume großzügig erweitert, was sich ebenfalls positiv auf den Unterricht auswirken dürfte. Zusammengefasst: Satteins beheimatet heute eine der modernsten Schulen Österreichs.

Auch die Wirtschaft war mit im Boot
Möglich war das Leuchtturmprojekt „Digitale Musterschule Satteins“ nur, weil mehrere Partner an einem Strang gezogen haben. Neben dem Land Vorarlberg, der Gemeinde, der WISTO, dem Vorarlberger Bildungsservice und den Schulverantwortlichen, waren auch die Technologieunternehmen A1 und WolfVision von Anfang an mit an Bord.

Zitat Icon

Digitale Schulen sind weit mehr als nur Orte des Lernens, sie sind Chancenräume für unsere Kinder und Jugendlichen. 

Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP)

Dass es sich nicht um ein 0815-Projekt handelt, beweist allein die Tatsache, dass am Samstag die Firmenchefs von A1 und WolfVision höchstpersönlich vor Ort waren. Was sie zu sehen bekamen, hat sie begeistert: „Mit maßgeschneiderten und sicheren Lösungen für die Digitalisierung der Schulen bereiten wir Kinder und Jugendliche optimal auf das Leben in einer digital vernetzten Welt vor. Es freut mich daher besonders, dass wir gemeinsam ein digitales Bildungsprojekt umsetzen konnten, das österreichweit Vorbildcharakter hat und interaktives, multimediales sowie effizientes Lernen ermöglicht“, schwärmte beispielsweise A1-CEO Marcus Grausam.

Bessere Chancen durch moderne Schulen
Die Schule in Satteins soll in kommenden Jahren also noch viele Nachahmer finden – speziell im Ländle. Schließlich hat sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, Vorarlberg zum chancenreichsten Lebensraum für Kinder und Jugendliche zu machen.

Und dazu gehören selbstverständlich moderne Bildungsstätten, wie Landeshauptmann Markus Wallner betonte: „Digitale Schulen sind weit mehr als nur Orte des Lernens, sie sind Chancenräume für unsere Kinder und Jugendlichen. Indem wir optimale Rahmenbedingungen für die Entwicklung unserer Kinder schaffen, eröffnen wir ihnen gute Zukunftsperspektiven und helfen ihnen, in einer zunehmend digitalisierten Welt erfolgreich zu sein.“

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
12° / 16°
starker Regen
13° / 20°
Regen
13° / 19°
starker Regen
13° / 20°
Regen



Kostenlose Spiele