Darf doch zur Hochzeit

Nach Familienstreit: Große Versöhnung mit „Mausi“

Adabei Österreich
24.04.2024 11:41

Kurz vor der sechsten Hochzeit von Richard Lugner schien die Stimmungen in der Familie zu kippen. Die „Krone“ kann aber Entwarnung geben: Lugner hat mal wieder Post gesendet.

Der Termin war Richard Lugners Exfrau Christina „Mausi“ Lugner ein Dorn im Auge – die sechste Eheschließung des Society-Lieblings sollte nicht vor der im Sommer anstehenden Hochzeit seiner Tochter Jaqueline und dem FPÖ-Politiker Leo Kohlbauer stattfinden. Er selbst teilte daraufhin öffentlich aus, gab an, den Hochzeitstermin seiner Tochter nicht zu kennen und überhaupt habe seine Exfrau auf seiner eigenen Trauung nichts zu suchen.

Geht dann doch
„Wie stellt sich ,Mausi‘ das vor? Das wäre meiner Frau gegenüber unverantwortlich, wenn ich dem Wunsch meiner Ex-Ehefrau nachkomme. Das geht nicht“, erklärte sich „Mörtel“ zuvor.

Wenn‘s nach „Mörtel“ geht, ist Reiländer seine letzte Frau.  (Bild: Andreas Lepsi / picturedesk.com)
Wenn‘s nach „Mörtel“ geht, ist Reiländer seine letzte Frau. 

Nun aber trafen künftige und ehemalige Eheleute bei einem Event aufeinander und versöhnliche Worte fielen. Er ließ uns darüber wissen: „Gestern Abend haben wir noch ,Mausi‘ getroffen und haben uns geeinigt, dass sie, obwohl Exfrau, auch zur Hochzeit eingeladen wird.“ Darauf habe sie selbst bestanden: Die Mutter seiner jüngsten Tochter wollte unbedingt dabei sein, wenn Lugner seiner Simone „Bienchen“ Reiländer am 1. Juni das Ja-Wort gibt – wie er nun verriet, soll die Zeremonie um 14.00 Uhr im Steinernen Saal des Wiener Rathauses stattfinden.

Dass „Mausi“ nun doch unter der Hochzeitsgesellschaft sein darf, verdankt sie „Bienchen“ selbst, immerhin brauchte es ihren Segen für die Einladung und damit auch das Ende zwischen dem verbitterten Familienzoff.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele