12.09.2012 17:22 |

Die Sieger

Jungunternehmer-Preis: Gewinner mit besten Ideen

HP, DiTech, die "Krone" und krone.at suchten die innovativsten Jungunternehmer des Landes. Fast 600 nahmen teil, jetzt stehen die drei Sieger fest!

Am Anfang einer tollen Geschäftsidee steht oft ein persönliches Problem: etwa die Digitalkamera der Freundin zu verlieren, keinen Platz in der Garage zu haben oder einen Vater, der eine Software braucht. Mit innovativen Lösungen haben sie eine eigene Firma daraus gemacht und wurden nun nach der großen Aktion von HP, des Elektronikhändlers DiTech und der "Krone" zu den besten Jungunternehmern 2012 gewählt!

Die Konkurrenz unter den rund 580 Teilnehmern war enorm. Die ersten 400 wurden mit Servern von HP belohnt, die drei Sieger erhalten zudem noch ein umfangreiches Installationspaket von DiTech im Gesamtwert von je 3.000 Euro.

"Von Innovationen lebt HP", betont HP-Österreich-Geschäftsführer Norbert Schöfberger sein Engagement. "Und die Gewinner zeigen, dass auch junge Unternehmen Erfolg versprechende Lösungen auf den Markt bringen können", ergänzt Martin Unger, als Chef des Unternehmensberaters Contrast der Vorsitzende der Jury. Auch Di-Tech-Gründer Damian Izdebski war begeistert.

Und wer hat sich durchgesetzt?

  • Gerhard Strasser mit depox: eine versperrbare Metallbox (1.600 Euro) mit zwei Kubikmetern Inhalt, die in der Garage oberhalb des Autos montiert wird und Sportsachen, Reifen usw. aufnimmt (www.depox.at)
  • Daniel Holzner mit Bring Me Back: Anhänger bzw. Klebeetiketten (ab 4,95 Euro) für Handy, Fahrrad, Schlüssel etc., die bei Verlust oder Diebstahl über einen individuellen Code zum Eingentümer zurückführen und einen Finderlohn garantieren (www.bringmeback.at)
  • Florian Gutmann und Matthias Kurz mit allesfirma: eine modular aufgebaute einfache Software um 16 Euro monatlich, die Kleinunternehmern beim Schreiben von Rechnungen und Lieferscheinen, Kundenverwaltung usw. hilft (www.allesfirma.at).
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter