Klassiker begeistert

Ausgezeichnete, echte Kärntner Kasnudeln

Kärnten
16.04.2024 20:02

Den „Pasta Kaiser“ holte die Norische Nudelwerkstatt nach Kärnten – und zwar, wie soll es anders sein, für die Kärntner Kasnudeln, deren Rezept bereits seit Generationen begeistert.

„Ganz ohne Erwartungen“ reichten Edith und Walter Kuss von der Norischen Nudelwerkstatt ihre beliebten Kärntner Kasnudeln beim „Pasta Kaiser“ – einem bundesweiten Pastabewerb der Messe Wieselburg in Oberösterreich – ein. Und gewannen prompt: Neben anderen heimischen Teigwarenherstellern, die in anderen Kategorien erfolgreich waren, dürfen sich die Guttaringer über den ersten Preis in der Kategorie Spezialitäten freuen!

Große Freude
Und das heißt schon was: „Wir freuen uns sehr! Das ist schon eine besondere Auszeichnung“, ist Edith, die für die Produktentwicklung zuständig ist, glücklich über die Ehrung. Von insgesamt 100 möglichen Punkten erreichten die Kärntner Kasnudeln sensationelle 97. „Wir haben unsere Nudeln nach Oberösterreich geschickt, wo sie verkostet wurden.“ Die Auszeichnung habe einen hohen Stellenwert für die Nudelwerkstatt: „Es ist eine Bestätigung von fremden Leuten, die unsere Produkte nicht kennen, und die sagen: ,Jawohl, das ist es!‘ Uns zeigt das, dass unser Gesamtpaket gut ankommt – da passen die Zutaten unserer regionalen Zulieferer, die Produkte unserer Bauern und unsere Zubereitung“, erzählt Edith. Der goldene „Pasta Kaiser“ sei eine „große Auszeichnung für alle Beteiligten, jede Zutat kommt aus unserem Bundesland.“

Kasnudeln: Familienrezept und eine Geheimzutat
Das Rezept, nach dem die Kasnudeln hergestellt werden, ist übrigens ein Familienrezept und begeistert seit mehreren Generationen: „Walters Oma hat die Nudeln schon so gemacht und Walters Mama ebenso. Und wir halten uns auch an diese Mischung.“ Mit Erfolg, wie man sieht.

Ganz wichtig dabei ist eine nicht so ganz geheime Geheimzutat: „Die Nudelminze!“, betont Edith: „Seit 75 Jahren ist das bei uns so. Und ich weiche davon nicht ab. Viele meinen, man sollte die Minze mischen mit Kerbel – das machen wir aber nicht. Wir halten uns an unser Urrezept!“

Ihre persönliche Lieblingsnudel ist freilich der Klassiker: „Im Sommer liebe ich Kasnudeln, aber sie müssen angebrantschelt sein! Und im Winter mag ich die Fleischnudeln gern, am besten im Sauerkraut.“

Ihr Mann Walter setzt auf „unsere Bergsteigernudeln – mit Selchfleisch und Drautaler Bergkäse. Die sind sehr gut. Und Kasnudeln gehen natürlich immer!“

Für jeden Geschmack etwas dabei
Wer gern Neues probiert, dem empfehlen die erfolgreichen Nudelproduzenten ihre saisonalen Produkte – derzeit Bärlauch- und Spargelnudeln. Für die Grillfeiern im Sommer bieten sich die neuen Grilltaler an, die in der Pfanne oder direkt am Grill zubereitet werden. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele