Hoher Sachschaden

Pkw ging auf Schweizer Autobahn in Flammen auf

Vorarlberg
12.04.2024 12:55

Nichts Böses ahnend war ein 31-Jähriger am Donnerstag in der benachbarten Schweiz auf der A13 in Richtung St. Margrethen unterwegs. Auf der Höhe von Sargans beschleunigte der Wagen plötzlich nicht mehr, Rauch drang aus dem Motorraum. Wenig später hatte der Pkw nicht einmal mehr Schrottwert.

 

Der Schweizer, der gemeinsam mit zwei Kollegen auf der Autobahn unterwegs war, lenkte sein Fahrzeug auf den Pannenstreifen, als er den Leistungsabfall und die Rauchentwicklung bemerkte. Alle drei Insassen konnten so das Auto noch rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt.

Kurze Zeit später stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Die Florianijünger konnte das Feuer rasch löschen. Anschließend widmete sich die Feuerwehr einer Ölspur. Der abgebrannte Wagen hatte zuvor jede Menge davon verloren. Die Spur zog sich über mehrere hundert Meter. 

Pech für den Lenker
Die Polizei, die ebenfalls ausgerückt war, führte eine Alkoholkontrolle beim 31-jährigen Lenker durch, die positiv ausfiel. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft St. Gallen angezeigt.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
13° / 18°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
leichter Regen
15° / 20°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
leichter Regen



Kostenlose Spiele