News bei Sturm

Personalbeschlüsse vorm steirischen „Gipfel“

Sport-Nachrichten
11.04.2024 16:44

Beim dritten steirischen Meisterrunden-Duell – das erste gewann Sturm 2020 auswärts 2:1, das zweite Hartberg auswärts 4:1 – greift Hartberg am Sonntag (14.30) vor ausverkauftem Haus nach dem ersten Dreier in den heurigen Top-Sechs. Doch Sturm hat nach Salzburgs 1:1-Patzer gegen Rapid neue Chancen – Siege sind bei der Bullen-Jagd jetzt Pflicht!

Mittelfeld-Leitwolf Stankovic ist nach Sperre retour – mit „voller Kapelle“ fahren die Grazer zum „Steirergipfel“. Zuvor gab’s personelle Neuigkeiten: Sportchef Andreas Schicker hat die Option auf Niklas Geyrhofer gezogen – der 24-jährige Grazer bleibt bis 2025 bei Sturm! „Er hat sich die Verlängerung verdient“, sagt Trainer Christian Ilzer, „er hat sich von Verletzungen und Rückschlägen nie unterkriegen lassen, hat im Winter einen richtig guten Schritt nach vorne gemacht, zeigt, dass er ein guter Fußballer ist. Als Innenverteidiger und Sechser ist er sehr positionsvariabel, ich kann die Verlängerung nur begrüßen.“ Zumal im Sommer durch EM-Abstellungen „Begehrlichkeiten“ von außen zu erwarten sind. Mit Blick auf die anstehende Europacup-Qualifikation werden vielseitig verwendbare Spieler bei Sturm sehr gefragt sein.

Geyrhofer (r.) jubelte zuletzt mit Sturm über den Einzug ins Cup-Finale. (Bild: GEPA pictures)
Geyrhofer (r.) jubelte zuletzt mit Sturm über den Einzug ins Cup-Finale.

Nach 60 Spielen für die Sturm-Profis (siebenmal Europacup) freut’s Schicker, dass der Eigenbauspieler (seit 2009 beim Klub, Marktwert 400.000 €) sein Potenzial abzurufen scheint: „Ich hoffe, die Entwicklung geht weiter in diese Richtung!“

„Sturm ist meine sportliche Heimat, ich fühle mich im Klub extrem wohl und bin froh, weiter alles für Schwarz-Weiß geben zu dürfen“, sagt Geyrhofer, „ich habe sowohl für mich persönlich, als auch gemeinsam mit der Mannschaft große Ziele, will mich jeden Tag weiter verbessern und so zeigen, dass man auf mich zählen kann.“

Hösele ist wieder da
Eine weitere personelle Veränderung betrifft den Trainerstab der Akademie: Gilbert Prilasnig wurde nach Differenzen als Coach der U18 freigestellt – es übernimmt Ex-Amateure-Coach Thomas Hösele.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele