Im Super-G

Haaser holt sich seinen ersten Staatsmeistertitel

Ski Alpin
11.04.2024 12:26

Jubel bei Raphael Haaser! Der 26-Jährige schnappte sich auf der Reiteralm seinen allerersten Staatsmeistertitel. In seiner Spezialdisziplin Super-G verwies der Tiroler den Kärntner Otmar Striedinger und den Vorarlberger Lukas Feurstein auf die Plätze.

Bis Donnerstag hatte Raphael Haaser Super-G-Bronze aus dem Vorjahr als seinen größten Erfolg bei Staatsmeisterschaften zu Buche stehen. Umso größer die Freude, dass es nun auf der Reiteralm mit dem allerersten Titel für den Fischer-Pilot klappte, der im abgelaufenen Winter auch Dritter in der Super-G-Weltcupwertung geworden war.

Das Super-G-Podest der Staatsmeisterschaften: Otmar Striedinger, Raphael Haaser, Luas Feurstein (v.l.). (Bild: GEPA pictures)
Das Super-G-Podest der Staatsmeisterschaften: Otmar Striedinger, Raphael Haaser, Luas Feurstein (v.l.).

Top-3 innerhalb von 0,13 Sekunden
Dabei war das Rennen aber wie bereits bei den Damen hauchdünn: Am Ende lag Haaser nur 0,07 Sekunden vor dem frisch gebackenen Abfahrtsstaatsmeister Otmar Strieidinger. Und auch Lukas Feurstein, der den schnellsten Schlussabschnitt fuhr, verlor nur 13 Hundertstel auf den Polizeisportler vom Achensee.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele