Volleyball

Aufatmen bei Tirol: Nath greift im Finale an

Tirol
08.04.2024 10:00

Die Pause bis zum ersten Finalspiel am Mittwoch (20.20 Uhr) gegen Hartberg dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Die Volleyballer von Meister Hypo Tirol fiebern dem Auftakt schon entgegen, können in der Serie wieder auf den verletzt gewesenen brasilianischen Außenangreifer setzen.

Das lange Warten hat am Mittwoch ein Ende, dann geht’s gegen Hartberg (best of 7) um den AVL-Titel. Nach dem letzten Spiel der harten Halbfinalserie gegen Aich/Dob hatten die Tiroler 17 Tage Pause. Viel Zeit, um Verletzungen und Wehwehchen auszukurieren. Sie hat vor allem dem Genesungsprozess von Arthur Nath gutgetan. Der Brasilianer steht nach einem zweifachen Bänderriss im Sprunggelenk vor einem Comeback. Und das schneller als erwartet.

Joker zum Auftakt
„Er trainiert wieder normal mit. Nur bei den Blocksituationen sind wir noch vorsichtig“, berichtete Trainer Stefan Chrtiansky nach der Trainingseinheit am Sonntag: „Ich werde ihn als Joker bringen. Aber noch sind es drei Tage. Es ist auch eine Kopfsache.“ Der 24-jährige Außenangreifer hatte sich vor dem dritten Halbfinalspiel im Training verletzt. 

Abwarten bei Varblane
Mihkel Varblane erwischte es in der vierten Begegnung gegen die Kärntner. Der Este überknöchelte bei einem Block. „Er ist sehr fraglich“, meinte Chrtiansky. Der Ausfall des 24-Jährigen würde schmerzen, sollte Hypo mit seinem starken Kader aber verkraften. „Alle sagen, dass wir Favorit sind. Aber in einem Finale kann immer alles passieren.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele