Mussten Straße sperren

Crash in Bahnunterführung: Mehrere Autos beteiligt

Wien
01.03.2024 18:06

Crash in der Bahnunterführung der Gudrunstraße in Wien-Favoriten: Dort kollidierten am Freitagnachmittag drei Autos miteinander. Die Unfallopfer mussten von der Rettung versorgt werden. 

Als die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien eintrafen, standen zwei Fahrzeuge auf den beiden Fahrspuren Richtung Simmering. Ein drittes Auto wurde laut Angaben der Berufsfeuerwehr Wien auf den Gehsteig gegen die Wand der Unterführung geschoben.

„Die Lenker konnten die Fahrzeuge selbstständig verlassen, eine Person befand sich noch mit Verletzungen unbestimmten Grades auf dem Beifahrersitz eines der Autos, war aber nicht eingeklemmt“, so die Feuerwehr.  Leute der Feuerwehr betreuten die verunfallte Person, bis die Rettung eintraf.

Einsatzort für Autoverkehr gesperrt
Die Ursache des Unfalls konnte bislang noch nicht geklärt werden und ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Unfallstelle war während des Einsatzes gesperrt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele