Doppel-Triumph

Sprung-Gala als Lohn für schlaflose Nächte

Ski Nordisch
26.02.2024 06:37

Pinkelnig holt Skisprung-Doppel in Hinzenbach. Wo trotz 10 Grad top Bedingungen herrschten! 

„Diesen Sieg ordne ich ganz weit oben in meiner Karriere ein“, strahlte Eva Pinkelnig nach dem Doppelsieg in Hinzenbach. Denn die 35-Jährige gewann auch das gestrige Skispringen im Eferdinger Becken und genoss danach das Bad in der Fanmenge.

Perfekte Schanze
Das Publikum hatte es sich zuvor bei frühlingshaften Temperaturen um 10 Grad in den Wiesen gemütlich gemacht. Denn weit und breit war im Eferdinger Becken kein Schnee zu sehen, nur die kühnsten Optimisten hätten an ein Springen geglaubt. Umso beachtlicher war die Arbeit der Organisatoren um OK-Boss Bernhard Zauner, der mit 300 Helfern in den letzten Wochen eine mehr als perfekte Schanze aus rund 2000 Kubikmeter vorproduziertem Kunstschnee gezaubert hatte.

„Diese Arbeit und die perfekten Bedingungen sind in keiner Weise selbstverständlich“, bedankte sich Lokalmatadorin Jacqueline Seifriedsberger, die gestern als Dritte erneut auf dem Podest jubeln durfte. „Die starken Leistungen der heimischen Skispringerinnen sind der unbezahlbare Lohn für unzähligen schlaflosen Stunden“, strahlte auch Zauner über ein so erfolgreiches Wochenende.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele