Mi, 20. Juni 2018

Glücklich zu zweit

28.05.2012 09:00

Teenie-Star Miley Cyrus will noch keine Kinder

Miley Cyrus ist seit drei Jahren mit ihrem Kollegen Liam Hemsworth liiert, hat aber nicht vor, in naher Zukunft eine Familie zu gründen.

"Wir lieben uns sehr, aber wir arbeiten beide auch viel", erklärte die 19-Jährige im Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Zurzeit wollen wir einfach so viel Privatleben haben wie möglich. Wir haben vier tolle Hunde und sind glücklich. Wir leben hier in Los Angeles zusammen. An Kinder denken wir noch nicht."

Für kurze Zeit beschlossen die beiden, ihre Beziehung zu beenden, konnten sie dann aber doch noch retten. "Liam und ich waren mal einen Monat getrennt", erinnert sie sich. "Da haben wir so viel gearbeitet und dachten, es klappt nicht mit einer Beziehung. Aber wir haben kapiert, dass man daran arbeiten muss, wenn man wirklich zusammen sein will."

Begeistert zeigt sich Cyrus von der romantischen Ader ihres Liebsten und verrät, dass der 22-Jährige alle Briefe aufbewahrt, die sie ihm geschrieben hat: "Das finde ich total süß. Normalerweise machen wir Mädels das ja so nach dem Motto 'Wir haben zusammen Schokolade gegessen, also habe ich die Verpackung aufbewahrt'."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.