Do, 16. August 2018

"Perspektive klasse"

24.05.2012 19:46

Korkmaz wechselt zu Österreicher-Klub FC Ingolstadt

Ümit Korkmaz hat einen neuen Klub gefunden. Der 26-Jährige wechselt von Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Frankfurt zum FC Ingolstadt – im Gegensatz zu seinem bisherigen Klub bleibt Korkmaz damit in der zweiten deutschen Liga. In Ingolstadt trifft er auf seine Landsleute Ramazan Özcan und Christoph Knasmüllner, bis zur Winterpause war auch Ex-Teamspieler Ronald Gercaliu beim Klub engagiert gewesen.

Der Wiener spielte dreieinhalb Jahre lang bei den Hessen und war zwischenzeitlich nach Bochum ausgeliehen. In diesem von vielen Verletzungen geprägten Zeitraum absolvierte er 37 Bundesliga- und 23 Zweitligapartien.

"Perspektive in Ingolstadt ist klasse"
"Nach sehr guten Gesprächen mit der sportlichen Leitung war ich schnell davon überzeugt, in der neuen Saison für die 'Schanzer' zu spielen. Die Perspektive in Ingolstadt ist klasse, und ich will mit guten Leistungen zu einer weiterhin positiven Entwicklung des Vereins beitragen", wird Korkmaz auf der Homepage der Oberbayern zitiert.

Sportdirektor Linke: "Glauben an seine Qualität"
Thomas Linke, Ingolstädter Sportdirektor mit Bullen-Vergangenheit, über Korkmaz: "Wir haben mit Ümit einen Spieler mit großem Potenzial verpflichten können. Schon damals bei der EM 2008 hat er das gezeigt, bevor ihn eine Verletzung zurückwarf. Wir glauben an seine Qualität. Wenn er diese mit Konstanz abrufen kann, werden wir in Ingolstadt viel Freude an ihm haben."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Djuricin unter Druck
Rapid: Im Pulverfass gibt es keine Job-Garantie
Fußball National
4:2-Sieg gegen Real
Atletico gewinnt Madrid-Derby um UEFA-Supercup!
Fußball International
Mit nur 27 Jahren
Nigerianer Victor Moses beendet Team-Karriere
Fußball International
Weltmeister von 2014
Philipp Lahm wird OK-Chef bei Deutschland EM 2024
Fußball International
Rechtes Knie verletzt
Sorge bei ManCity: Monatelanges Aus für De Bruyne?
Fußball International
Argentinien bangt
Lionel Messi nimmt Auszeit vom Nationalteam!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.