Wegen KV-Verhandlungen

Handelsangestellte sorgen für Stau in Klagenfurt

Kärnten
09.12.2023 11:30

Nachdem es am Donnerstag zu einer Unterbrechung der Kollektivverhandlungen im Handel gekommen war, marschierten am Samstag Handelsangestellte und Gewerkschaft in der Klagenfurter Innenstadt auf und sorgten für einen Verkehrsstau. 

„Das Angebot ist für uns nicht annehmbar, da es unter der Inflationsrate liegt“, sagt GPA-Geschäftsführerin Jutta Brandhuber am Samstagvormittag bei der Protestaktion der Handelsangestellten. Gemeinsam mit rund 60 Angestellten marschierte die Gewerkschaft vor den Klagenfurter City Arkaden auf und blockierte immer wieder den Straßenverkehr.

Acht Prozent sind zu wenig
Die acht Prozent, welche die Arbeitnehmerseite den Handelsangestellten angeboten hatte, seien laut Gewerkschaft einfach zu wenig, daher: „Werden wir den Arbeitskampf für gerechtere Löhne und Gehälter im Handel weiter fortsetzen“, sagt GPA-Regionalsekretär Günther Granegger. „Alle anderen Branchen haben mehr als acht Prozent bekommen!“, ergänzt Brandhuber.

Autofahrer wenig beeindruckt
Und während die Protestaktion für kleine Staus rund um die City Arkaden sorgte, zeigten sich die Autofahrer ziemlich gelassen. „Das ist nicht wirklich eine Verkehrsbehinderung. Dann warten wir halt ein paar Minuten länger“, meint eine Autofahrerin gegenüber der „Krone“.

Auch wenig beeindruckt zeigt sich Wirtschaftskammerspartenobmann Raimund Haberl:  „Das ist eher ein Schuss ins eigene Knie. Denn während die Mitarbeiter protestieren, sind die Geschäfte leer und es kann kein Umsatz generiert werden. Dann kaufen die Kunden halt im Internet ein.“ Zudem halte er von der Forderung nach mehr Lohn für die Handelsangestellten wenig. Immerhin seien die Umsätze im Handel seit sechs Quartalen rückläufig. „Wir sind aber trotzdem bemüht, dass wir nicht nur den Angestellten ein faires Gehalt zahlen. Aber wir müssen auch schauen, damit die Handelsbetriebe weiterhin existieren können.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele