Gipfel im Rathaus

Grazer Stadionfrage: Jetzt geht‘s ab in den Süden

Steiermark
28.11.2023 20:02

Nächster Akt in der Grazer Stadionfrage: Nach einer Sitzung des Stadion-Ausschusses werden jetzt neue Standorte für den möglichen Bau einer neuen Arena geprüft. Ein Standort in Puntigam ist dabei in der Poleposition. 

Aufregung gab es am Dienstag schon vor Beginn der Sitzung des Stadion-Ausschusses: Via Medienbericht richtete das Büro von Finanzstadtrat Manfred Eber (KPÖ) aus, dass der Bau eines Stadions in der aktuellen Regierungsperiode illusorisch sei und es bis 2026 nur darum gehe, einen geeigneten Standort zu finden. Beim Blick auf die maroden Grazer Finanzen wohl keine ganz große Überraschung, bei den übrigen Protagonisten kam dieses Vorpreschen aber nur bedingt gut an.

GAK kann sich „auch Standorte im Süden vorstellen“
In der Sitzung selbst machte der GAK in Person von Obmann Rene Ziesler klar, dass „auch andere Standorte außer im Norden“ für den Klub als neue Heimstätte in Frage kommen. Allein könne der GAK dieses Projekt aber nicht stemmen. Deshalb sollen beim Stadionbau „Synergieeffekte“ genutzt werden - etwa gemeinsam mit dem Bau einer Straßenbahn-Remise.

Vier Standorte werden dafür nun „tiefergehend“ geprüft. Wie die „Krone“ bereits berichtete, steht das Areal in Puntigam zwischen Bahnhof und Ikea ganz oben auf der Liste. Bis Anfang nächsten Jahres soll es laut dem Ausschuss-Vorsitzenden Michael Ehmann (SPÖ) diesbezüglich ein Ergebnis geben. „Als erste Option haben sich die Vertreter aller Fraktionen nochmals zur Zwei-Stadien-Lösung bekannt.“

Im Rathaus soll man sich aber auch mit dem Bau eines neuen, großen Stadions beschäftigen - das sich Sturm und der GAK zwar wieder teilen müssten, das aber alle Stückeln spielen würde und auch länderspieltauglich wäre. Das Liebenauer Stadion müsste dafür freilich inklusive Grundstück verkauft werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele