Hund riss sich los

„Mølin“ überlebte eine Nacht in Kälte und Schnee

Oberösterreich
28.11.2023 07:00

Beim Wandern in Spital am Pyhrn (Oberösterreich) riss sich der junge Husky-Samojede „Mølin“ mitsamt seiner Leine los. Erst am nächsten Tag fanden Helfer den verzweifelten Vierbeiner gerade noch rechtzeitig bei Einbruch der Dunkelheit. Er hatte sich mit seiner Leine an einem Ast verfangen.

„Man sitzt am Fenster, schaut auf die Straße und hofft, dass er kommt“ - Bianca (27) hat eine Nacht des Hoffens und Bangens hinter sich. Am Sonntag war die 27-Jährige mit ihren beiden Hunden in Spital am Pyhrn bei der Vogelgesang-Klamm wandern. Plötzlich riss sich ihr Husky-Samojede „Mølin“ los, war nicht mehr zu halten und lief davon.

„Ich gehe davon aus, dass er etwas gewittert hat“, so die Besitzerin. Die gemeinsam mit ihrer Familie noch am Sonntag stundenlang nach ihrem erst ein Jahr alten Vierbeiner suchte: „Wir sind bis spät in die Nacht knietief im Schnee herum.“

Hunde halfen bei Hundesuche
Weil „Mølin“ aber auch am nächsten Tag nicht zu finden war, rief Bianca zuerst die „Pettrailer“: Der Verein sucht mit ausgebildeten Hunden nach Haustieren und konnte den Suchradius eingrenzen. Dann setzte die Bergrettung Spital am Pyhrn die Suche fort.

Bei Eiseskälte alleine
„Der Hund hat die Lichtkegel unserer Stirnlampen gesehen und zu bellen angefangen“, erzählt Einsatzleiter Daniel Schröcker. So konnte „Mølin“ - seine Leine hatte sich an einem Ast verfangen - gerade noch rechtzeitig vor einer zweiten Nacht bei Eiseskälte gefunden werden. Besitzerin Bianca ist überglücklich und möchte den Rettern ihres Haustieres danken: „Ich bin unendlich dankbar für so viel Mithilfe.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele