So, 22. Juli 2018

All-Entdeckung

09.06.2005 15:08

Sonde entdeckt Vulkan auf Saturn-Mond

Die unbemannte Weltraumsonde Cassini-Huygens- Sonde hat auf dem Saturnmond möglicherweise einen Vulkan entdeckt. Das berichtete das Jet Propulsion-Labor in Pasadena (Kalifornien) am Mittwoch. Ein Vulkan könne eine Erklärung für das Methan in der Atmosphäre des Mondes sein.

Die Sonde hatte beim Vorbeiflug an Titan am 26. Oktober 2004 aus 1200 Kilometern Höhe eine runde Formation mit einem Durchmesser von 30 Kilometern aufgenommen, die sich von allen bis dahin auf anderen Saturnmonden entdeckten Strukturen unterscheidet.

Die Wissenschaftler meinen, dass es sich um einen Eisvulkan handeln könne. Titan ist der größte der Saturnmonde und der einzige, der eine Atmosphäre hat. Die Sonde, ein Gemeinschaftsprojekt der Weltraumbehörden der USA (NASA), Europas (ESA) und Italiens, fliegt erneut am 22. August an Titan vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.