Kritik und wenig Hilfe

„Die Kaufleute fühlen sich im Stich gelassen“

Oberösterreich
23.09.2023 14:00

Den kleinen Kaufleuten vergeht die Lust an der Selbstständigkeit, beklagt Andreas Haider. Der Chef der Trauner Lebensmittelhandelskette UNIGruppe über Kostendruck, Hilfe beim Sparen und das Zaudern der Regierung, das lähmt.

Ruck-zuck zum Neustart! Nachdem über den vorherigen Betreiber des Unimarktes in Neuhofen an der Krems ein Konkursverfahren eröffnet wurde, reagierte die UNIGruppe aus Traun schnell: Donnerstag war das Geschäft wegen Inventur zu, seit gestern ist der Einkauf dort wieder normal möglich, weil Michael Marick, der schon den Supermarkt in Pucking betreibt, nun auch jenen in Neuhofen schupft.

Muss man sich um die kleinen Kaufleute im Land Sorgen machen?, will die „Krone“ aber von UNIGruppe-Chef Andreas Haider wissen. „Dass die Preisdiskussion am Rücken des Lebensmittelhandels stattfindet, drückt die Stimmung. Die Kaufleute haben das Gefühl, sie werden im Stich gelassen“, sagt Haider.

Am Donnerstag war der Unimarkt in Neuhofen an der Krems wegen Inventur zu, seit Freitag läuft alles normal weiter. (Bild: Markus Wenzel)
Am Donnerstag war der Unimarkt in Neuhofen an der Krems wegen Inventur zu, seit Freitag läuft alles normal weiter.

„Klare und sichere Antworten“ fehlen
Die Regierung lasse ein klares Bekenntnis zu den Kleinstunternehmern vermissen: „Die Richtlinie für den Energiekostenzuschuss fehlt noch immer. Es wird gezaudert statt klare und sichere Antworten zu geben - da sinkt die Lust, ein Geschäft zu betreiben.“

Gemeinsam werden Sparpotenziale gesucht
Unimarkt ist auf wertige und regionale Lebensmittel spezialisiert, diese sind bei den Kunden in Zeiten der der Teuerungen weniger gefragt. „Kostendisziplin ist daher angesagt“, so Haider, der Mitarbeiter abgestellt hat, die mit den Kaufleuten Sparpotenziale suchen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele