Kosten müssen runter

Mühlviertler nun sogar bei McDonald‘s hoch im Kurs

Oberösterreich
16.09.2023 14:00

Im Kampf um mehr Effizienz und niedrigere Kosten erweist sich Gebäudeautomatisierung als wirksam. Firmen erkennen das und vertrauen immer öfter auf die Technologie von Loxone. Die Mühlviertler, die in Kollerschlag nun ihren 70-Millionen-Euro-Campus eröffneten, erhalten nun sogar Aufträge von McDonald’s.

Smart Home 1 in Kollerschlag: Wer in den letzten drei Jahren diese Adresse ins Navi eingab, landete bei einer Großbaustelle. Nun aber ist der Campus des von Thomas Moser und Martin Öller gegründeten Gebäudeautomatisierungsspezialisten Loxone offiziell eröffnet.

70 Millionen Euro investiert
Um insgesamt 70 Millionen Euro entstand neben einer neuen Firmenzentrale ein Seminarzentrum, ein Hotel mit 82 Zimmern und Infinitypool, ein Restaurant der Marke Glorious Bastards mit bis zu 600 Sitzplätzen und ein Veranstaltungsraum. Auch eine Experience-Zone wurde eingerichtet. „Hier bieten wir einen spielerischen Zugang zur Automatisierung“, sagt Geschäftsführer Rüdiger Keinberger. Die Erlebniswelt soll ein Magnet werden, sinniert er, ähnlich der Swarovski-Kristallwelten in Wattens oder dem Ars Electronica Center in Linz.

Gewerbeprojekte laufen nun an
Der Neubau wurde bewusst großzügig angelegt. Allein die Loxone-Zentrale bietet noch Platz für weitere 160 Mitarbeiter. „Damit sollten wir die nächsten zehn Jahre auskommen“, rechnet Keinberger. Dass der private Wohnbau kriselt, macht weniger Sorgen als man glauben könnte. „Wir haben uns vor drei Jahren in Richtung Gewerbe orientiert, das läuft jetzt an“, so der Chef.

Projekte mit Lebensmittelhändlern, mit McDonald’s in Polen und einer Kaffeehauskette in Tschechien sind in Umsetzung. Die Energiekrise und der damit verbundene Kostendruck lässt die Firmen die Vorteile der Automatisierung, dank der etwa Beleuchtung und Raumklima hocheffizient gesteuert werden, erkennen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele