So, 19. August 2018

Bluttat in Texas

26.12.2011 09:18

Familie beim Auspacken der Geschenke getötet

In einer Wohnung in der Nähe von Dallas im amerikanischen Bundesstaat Texas ist es zu Weihnachten zu einem blutigen Familiendrama gekommen: Sieben Menschen wurden erschossen aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass alle Opfer verwandt waren und dass auch der - als Weihnachtsmann verkleidete - Täter unter ihnen ist.

Die Schüsse seien während der Weihnachtsfeier der Familie gefallen, teilte ein Polizeisprecher der Ortschaft Grapevine in Texas mit. Die vier Frauen und drei Männer hätten gerade ihre Geschenke ausgepackt, als es zu der Tat gekommen sei. In der Wohnküche, in der die Opfer im Alter von 18 bis 60 Jahren aufgefunden wurden, stand auch ein Weihnachtsbaum. Neben den Leichen seien zwei Handfeuerwaffen gefunden worden, hieß es vonseiten der Ermittler.

Die Polizei geht davon aus, dass alle Toten verwandt, einige aber nur zu Besuch in der Wohnung waren und nicht dort lebten. Eine Identifizierung der Leichen stand noch aus. "Wir sind ziemlich sicher, dass der Täter unter den Todesopfern in der Wohnung ist", sagte der Polizeisprecher. Was das Familiendrama ausgelöst hatte, ist noch völlig unklar. So viele Tote an einem Tatort habe es in Grapevine noch nie gegeben.

Polizei erhielt Notruf aus der Wohnung
Die Polizei war am Sonntagmittag in die Wohnung eingedrungen, nachdem sie einen Notruf von der Adresse erhalten hatte. Der Anruf sei eingegangen, am anderen Ende der Leitung sei aber niemand gewesen, sagte der Polizeisprecher. Zeugen gibt es keine: Wegen der Weihnachtsfeiertage waren viele Nachbarn in dem Gebäude nicht zu Hause, keiner hatte die Schüsse gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.