Sa, 18. August 2018

"Psychopathen-Tat"

15.12.2011 14:31

FP-Politiker bekam Schweineherz per Post gesendet

Wahrlich unappetitliche Post hat nach eigenen Angaben ein Wiener FPÖ-Politiker bekommen: Werner Hammer, dem stellvertretenden Bezirksvorsteher in der Donaustadt, wurde von einem unbekannten Absender ein verwestes Schweineherz geschickt. Der Freiheitliche sieht darin die Tat eines "Psychopathen". Er habe bei der Polizei Anzeige erstattet.

Laut Hammer traf am Montag ein "fürchterlich riechendes" Kuvert an seinem Arbeitsplatz in der Bezirksvertretung am Schrödingerplatz ein. Der - schon auf dem Umschlag angekündigte - Inhalt lieferte rasch die Erklärung für die olfaktorische Belästigung: Zum Vorschein kam ein vergammeltes Schweineherz. Das Kuvert war obendrein mit der Aufschrift "Dem Bezirksvorsteher der Herzen" versehen. "Das ist ein Angriff auf eben diesen Spitznamen", so Hammer. Dieser sei ihm einmal von einer Bürgerin bei einer Sozialveranstaltung "umgehängt" worden.

Schweineherz-Aktion ist "bisherige Spitze"
"Ich bin 16 Jahre in der Kommunalpolitik und somit derbe Angriffe gewohnt", räumte der Freiheitliche ein. Auch Kothaufen vor der eigenen Haustüre seien schon vorgekommen. Die Schweineherz-Aktion sei jedoch die "bisherige Spitze": "So was ist neu." Fürchten vor weiteren derartigen Angriffen tue er sich nicht, "aber meine Familie kann nicht lachen".

"Das kommt von einem Psychopathen"
Der blaue Politiker vermutet politische Hintergründe: Möglich sei ein Zusammenhang mit der jüngsten Bezirksvertretungssitzung in der vergangenen Woche. Dort seien unter anderem die Themen Nordostumfahrung und Gebührenerhöhungen heftig diskutiert worden.

Einen konkreten Verdacht, aus welchem politischen Eck der Absender des tierischen Organs kommen könnte, wollte Hammer nicht äußern: "Ich will mich nicht ins Feld der Mutmaßungen begeben." Eines stehe jedenfalls fest: "Das kommt von einem Psychopathen. Fertig."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.