Fr, 14. Dezember 2018

2012 viel unterwegs

14.12.2011 16:46

William und Kate reisen zum Queen-Jubiläum um Welt

Ein bisschen Zeit zum Kofferpacken bleibt William und seiner Kate noch. Aber zur Feier des 60. Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. geht's 2012 dann los. Da reist die Familie der britischen Monarchin nämlich um die Welt - die 85 Jahre alte Queen selbst tourt durch Großbritannien.

Die engsten Familienmitglieder teilen sich die 15 Stationen in Übersee untereinander auf, wie der Palast am Mittwoch mitteilte. Dazu gehören Länder des Staatenbundes Commonwealth, deren Oberhaupt die Queen ist, sowie andere Nationen, zu denen "enge Beziehungen" bestehen.

Ob die Familienmitglieder bei der Wahl ihrer Reiseziele allerdings ein Mitspracherecht hatten, blieb unklar. Enkel Prinz Harry jedenfalls zieht es auf die Bahamas und nach Jamaika. Es ist die erste öffentliche Reise, die er im Namen seiner Großmutter alleine macht.

Prinz William und Catherine fahren unter anderem nach Singapur, Malaysia und in den Inselstaat Tuvalu im Südpazifik. Thronfolger Prinz Charles und Camilla besuchen Kanada, Neuseeland und Australien. Die Tochter der Queen, Anne, wird unter anderem in Mosambik erwartet, Sohn Prinz Andrew in Indien. Sohn Prinz Edward und seine Frau Sophie reisen in die Karibik.

An den Stationen erwarten die Royals vermutlich große Festlichkeiten. Die Queen selber tourt von März bis Juli durch das Vereinigte Königreich mit Stopps in Wales, England und Schottland. Wann es nach Nordirland geht, soll später veröffentlicht werden.

Eine große Feier gibt es am ersten Juni-Wochenende: Vom 2. bis 4. Juni wird in London Ausnahmezustand herrschen. Elizabeth wurde nach dem Tod ihres Vaters George VI. im Februar 1952 Königin. Im April 2012 feiert sie ihren 86. Geburtstag, ihr Mann Prinz Philip wird im Juni 91 Jahre alt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Eklat um Fans
Antisemitisches Lied bringt Chelsea in Bedrängnis
Fußball International
Nach Duell mit Rangers
Schottische Presse lästert: „Langweiliges Rapid“
Fußball International
Rührende Aktion
Freund erzählt blindem Liverpool-Fan live das Tor
Fußball International
Um 1 Monat verlängert
Bundesheer-Spion bleibt in U-Haft!
Österreich
Pkw-Kauf ohne Gerede:
Verkäufer durch Auto-Automaten bald arbeitslos?
Video Viral
3 Verwandte erschossen
Was trieb den Grafen von Bockfließ zu der Bluttat?
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.