Die Zeit wird knapp

Rektorswahl verzögerte sich durch Verfahrensfehler

Salzburg
21.06.2023 09:17

Es bleibt spannend! Die Suche nach einem neuen Rektor zieht sich an der Salzburger Universität wie ein Strudelteig. Nach einer Aufsichtsbeschwerde hob das Bildungsministerium eine Senatsentscheidung zum Wahlvorschlag auf. Nun stimmte das Gremium erneut ab. Inhaltlich änderte das freilich nichts...

Gegen 22 Uhr teilte Professor Wolfgang Faber, seines Zeichens Chef des Uni-Senates, am Dienstag den Universitätsangehörigen per Mail im Wesentlichen mit: Es bleibt alles so wie es ist. Der Senatsvorschlag vom 7. Februar sei wegen Formfehler aufgehoben worden. Deswegen habe man unter „Beachtung der Rechtsauffassung des Bundesministers“ erneut abgestimmt.

Senat fällte selbe Entscheidung noch einmal
Aus dem Kreis der vier Kandidaten blieben wieder die Juristin Viola Heutger und der Informatiker Martin Hitz übrig.Noch-Rektor Lehnert steht also wieder nicht am Vorschlag des Senates. Heutger ist die Favoritin des Senates. Er muss sein Büro daher am 1. Oktober räumen. Ob bis dahin ein neuer Rektor - oder laut Wahlvorschlag eher eine neue Rektorin - feststeht, bleibt abzuwarten. Wann der Unirat das neue Oberhaupt der Salzburger Alma Mater wählen wird, ist noch ungewiss.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele