Nach Frontalcrash

Mutige Oma verfolgte Alkolenker bis nach Hause

Vorarlberg
20.06.2023 11:55

Ohne Führerschein und mit 2,6 Promille flüchtete am Montag ein 55-jähriger Mann zu Fuß, nachdem er bei der Talstation Muttersbergbahn in Bludenz (Vorarlberg) einen Unfall verursacht hatte. Weit kam er aber nicht, denn die mutige 77-jährige Beifahrerin des verunfallten Pkw verfolgte den 55-Jährigen bis zu seiner Haustür.

Ein Pensionisten-Ehepaar wollte gegen 10.15 Uhr auf den Parkplatz der Talstation Muttersberg fahren und reihte sich vor der Schrankanlage vor dem Gelände ein. Der vor ihnen haltende Pkw-Lenker legte plötzlich den Rückwärtsgang ein und setzte sein Auto zurück.

Flüchtete einfach zu Fuß nachhause
Dabei krachte er frontal gegen das Auto des 82-jährigen Pensionisten. Der 55-jährige Unfallverursacher kam jedoch nicht auf die Idee anzuhalten und nach dem Paar zu sehen, sondern flüchtete schnurstracks zu Fuß in Richtung Bludenz. Er hatte aber nicht mit der mutigen Ehefrau des 82-Jährigen gerechnet. Diese verfolgte den Flüchtenden bis vor seine Wohnadresse, wo ihn die Polizei anhalten konnte.

Dabei stellte sich heraus, dass der 55-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt. Zu allem Übel ergab der an ihm durchgeführte Alkotest auch noch einen Wert von 2,6 Promille im Blut. Für den Mann dürfte der Unfall nun ein bitteres Nachspiel haben.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 21°
wolkig
8° / 23°
stark bewölkt
10° / 24°
stark bewölkt
8° / 23°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele