Rücksichtloses Fahren

Kardashian-Ex Davidson muss nach Crash vor Gericht

Adabei
17.06.2023 11:42

Der US-Komiker Pete Davidson muss nach einem Autounfall in Beverly Hills vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hat den Ex-Freund von Kim Kardashian wegen rücksichtslosen Fahrens belangt. Er hatte mit seiner neuen Freundin am Beifahrersitz einen Hydranten gerammt und war dann gegen ein Gebäude geknallt.

Ende Juli müsse der 29-Jährige wegen der „schweren Kollision“ vor dem Richter erscheinen, berichtete der Sender CNN am Freitag. Glücklicherweise sei damals niemand ernstlich verletzt worden, hieß es. Rücksichtsloses Fahren könne aber verheerende Folgen haben.

Pete Davidson und seine Freundin Chase Sui Wonders (Bild: APA/Chris Graythen/Getty Images/AFP)
Pete Davidson und seine Freundin Chase Sui Wonders

Der Unfall ereignete sich Anfang März in einer Wohngegend von Beverly Hills. Davidson, der laut Medienberichten mit seiner Freundin, Schauspielerin Chase Sui Wonders (27), unterwegs war, soll die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben. Der Wagen streifte einen Feuerhydranten und krachte dann in eine Hauswand.

Berühmte Freundinnen geangelt
Davidson ist vor allem durch seine Auftritte in der Comedy-Show „Saturday Night Live“ bekannt, er spielte aber auch schon in Serien und Filmen mit. Privat sorgte der Comedian häufiger für Schlagzeilen: Nachdem er 2018 zeitweise mit der Sängerin Ariana Grande verlobt war, ging er im vorigen Jahr mit TV-Sternchen Kim Kardashian aus.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele