„Präsident beleidigt“

Hitlerbart auf Erdogan-Poster: Teenager verhaftet

Ausland
07.06.2023 08:27

Türkische Behörden haben einen 16-Jährigen festgenommen, weil er Präsident Recep Tayyip Erdogan auf einem Wahlkampfposter einen schmalen Schnurrbart aufgemalt hat. Neben dem Hitlerbärtchen soll der Bursche auch beleidigenden Kommentare hinterlassen haben.

Berichten mehrerer oppositionsnaher Medien zufolge wurde der junge Mann in der südtürkischen Stadt Mersin nach der Auswertung von Überwachungskameras festgenommen. Bei einer Befragung in seinem Haus habe der 16-Jährige zugegeben, den Bart gemalt zu haben, nicht aber die Kommentare geschrieben zu haben. Dem Sender Halk TV zufolge befand die Staatsanwaltschaft, der Teenager habe „den Präsidenten beleidigt“, er wurde in eine nahe gelegene Jugendeinrichtung gebracht.

Erdogan hatte am 28. Mai die Stichwahl um das Präsidentenamt gewonnen. Dem Justizministerium zufolge ist „Präsidentenbeleidigung“ eine der häufigsten Straftaten in der Türkei. Allein im vergangenen Jahr gab es 16.753 Schuldsprüche für dieses Vergehen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele