Wettbewerb in Salzburg

Feilen bis Maurern: Poly-Schüler im Rampenlicht

Salzburg
27.05.2023 07:00

Warum lohnt es sich, sein neuntes Pflichtschuljahr im Poly zu verbringen? Gute Antworten darauf lieferten 84 Buben und Mädchen: Sie bewiesen ihre Berufstalente beim großen Landeswettbewerb ihrer Schulen.

Die Aufregung war nur am Anfang groß. „Es ist gar nicht so schlimm, wie ich gedacht hätte“, sagte Dominik Pirnbacher, Schüler an der Polytechnischen Schule St. Johann zur „Krone“. Dominik besucht den Fachbereich Metall und diesen vertrat er für seine Schule beim Landeswettbewerb der Polys.

Der Bewerb im Europark Salzburg machte Werbung für diesen Schultyp, der in den vergangenen Jahren immer weniger Anmeldungen verzeichnet. Dominik und 83 weitere Buben und Mädchen zeigten bei dem Wettbewerb, was sie handwerklich schon draufhaben.

Schnuppern hilft bei Frage „Was will ich machen?“
Die Besten in den insgesamt acht Fachbereichen wurden für ihre vor Publikum angefertigten Werkstücke ausgezeichnet. In welche unterschiedliche Berufssparten die Schüler in ihrem neunten Schuljahr schnuppern, sahen die Passanten an den Werkbänken zwischen den Geschäften. So bauten die Metall-Schüler einen Stifthalter - auf hunderstel Millimeter genau.

Ein paar Meter weiter legten sich Schüler ins Zeug, einen 53 Zentimeter hohen Kamin zu bauen. „Ich beginne eine Lehre zum Fliesenleger und Ofensetzer“, erzählte Stefan Moser vom Poly Altenmarkt, während er Ziegel auf Ziegel setzte. Anders überlegt hat es sich Nina Dubsky vom Poly Oberndorf neben ihm. „Ich bin beim Schnuppern draufgekommen, dass ich Zimmerer werden will“, sagt sie, während sie ihren Kamin verspachtelt.

Manche gehen nach dem Poly weiter in die Schule

Lilla Irozcki aus dem Poly Taxenbach, die daneben eine besondere Schminke vorbereitet, merkte vor kurzem: „Ich will in die HBLW weitergehen und in Richtung Medizin gehen.“ Und Laura Mittermayer vom Fachbereich Holz am Poly Zell am See erkannte beim Schnuppern, dass doch Raumausstattung das Ihre ist. Ob sie ihrem Fachbereich treu bleiben oder nicht – Das Poly hilft Schülern vor allem bei der Entscheidung, was sie machen wollen.

S. Deubler

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele