18.03.2023 11:38 |

Vorgaben erreicht?

So sieht die Recylingbilanz in Österreich aus

Am 18. März ist Global Recycling Day. Der weltweite Thementag lenkt jährlich die Aufmerksamkeit auf Abfallaufkommen und Abfallbehandlung. Die wichtigsten Zahlen dazu aus Österreich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie viele und welche Abfälle fallen in Österreich an? Wie entwickelt sich das Abfallaufkommen? Wie werden Abfälle in Österreich behandelt? Wie viele und welche Abfälle werden exportiert und importiert? 

2020 in Österreich 70 Millionen Tonnen Abfall
Die Daten zeigen: Im Jahr 2020 fielen in Österreich rund 70 Millionen Tonnen Abfall an. Ohne Aushubmaterialien (Material, das durch Ausheben oder Abraumen des Bodens oder des Untergrundes anfällt, z. B. Erde) belief sich die Menge auf rund 29 Millionen Tonnen, von denen rund 67 Prozent recycelt wurden. Die Recyclingquote bei den Siedlungsabfällen lag 2020 bei rund 62 Prozent, die Quote für Elektro- und Elektronikaltgeräte bei rund 75 Prozent.

Europäische Strategie für Kunststoffe
Laut Europäischer Kommission entstehen in Europa jährlich Kunststoffabfälle in Höhe von rund 25,8 Millionen Tonnen. Davon werden derzeit weniger als 30 Prozent dieser Abfälle für das Recycling gesammelt. Sehr große Mengen von Kunststoffabfällen gelangen aus verschiedensten Quellen in die Umwelt und verursachen erhebliche wirtschaftliche und ökologische Schäden.

Weltweit wird der Anteil von Kunststoffen an den Abfällen im Meer auf über 80 Prozent geschätzt. In der EU landen jährlich 150.000 bis 500.000 Tonnen an Kunststoffabfällen im Meer, so das Bundesministerium für Klimaschutz und Umwelt.

Kunststoffoffensive bis 2030
Bis 2030 sollen alle auf dem EU-Markt in Verkehr gebrachten Kunststoffverpackungen wiederverwendbar sein oder kosteneffizient recycelt werden können. Nicht recycelbare Stoffe sollen aus Verpackungen verbannt werden. Vor diesem Hintergrund ist es auch notwendig, die Aufbereitung und Verarbeitung von recycelten Kunststoffen durch bessere Sammlung und Sortierung von Kunststoffabfällen zu fördern.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: kmm)