Vierbeiner aus OÖ

Tiere auf der Suche nach einem guten Zuhause

Oberösterreich
03.02.2023 16:00

Über ihre Vergangenheit ist oft nichtes bekannt. Meistens wurden sie ausgesetzt, gefunden oder abgegeben. Nicht immer waren es schöne Erlebnisse in der Vergangenheit. Wir stellen einige Vierbeiner aus Oberösterreichs Tierheimen vor, die auf etwas Glück hoffen.

Simba und Fridolin
Unzertrennlich sind diese sympathischen Kater. Die Tiere suchen ein Zuhause, wo sie für immer bleiben dürfen. Erst 2022 geboren, schmusen die beiden liebend gerne mit ihren neuen Besitzern. Tel.: 0664/5415079.

Oskar
Einen ruhigen und hundeerfahrenen Menschen wünscht sich der fünfjährige Mudi-Mischling Oskar, um ihn souverän durchs Leben zu führen. Neue Situationen bringen den Rüden schnell aus dem Gleichgewicht. Wer gibt ihm Sicherheit und nimmt Oskar auf? Tel.: 0732/247887.

Xaver
Das acht Monate alte Kanichen kam als Findling ins Linzer Tierheim. In der Zwischenzeit kastriert, ist der Rammler bereit, gemeinsam mit Artgenossin Aurelia umzuziehen. Die Zwei möchten in Innenhaltung leben.
Tel.: 0732/247887.

Freigangplatz für Rina
Auf ihrem neuen Platz möchte die Samtpfote gerne auch ins Freie. Rina (1 1/2 Jahre) hat einen leichten Katzenschnupfen, der sie aber nicht beeinträchtigt. Mit anderen Katzen versteht sie sich gut, diese sollten aber aufgrund ihres Gesundheitszustandes geimpft sein. Tel.: 0732/247887.

Owtscharkahündin
Nala verlor ihren Platz, weil sie zusehends anfing, ihrer Rasse entsprechend zu handeln und das Grundstück zu bewachen. Ohne Aufsicht regelte sie den Besucherverkehr vorm Haus und verstand die Welt nicht mehr, als sie sich deshalb im Tierheim wiederfand. In der wunderschönen Hündin schlägt das Herz einer Beschützerin, weswegen Besitzer, die mit Herdenschutzhunden schon Erfahrung haben, besser geeignet wären. Tel.: 0732/247887.

Brüder wollen umziehen
Findus lebt mit seinem Bruder (7 Monate) und einem zehn Monate alten Freund auf einer Pflegestelle. Das Trio wäre begeistert, wenn sich ein Tierfreund findet, der alle auf einmal nimmt. Die drei Junggesellen sind noch recht schüchtern und erschrecken bei Alltagsgeräuschen. Innenhaltung, wo sie Ruhe haben, wäre ideal. Tel.: 0732/247887.

Husky Bella
Was das Zusammenleben im häuslichen Bereich betrifft, hat Bella noch Nachholbedarf. Sie beherrscht zwar Grundkommandos, aber auch hier gibt es noch Luft nach oben. Aufgrund ihres jagdlichen Interesses ist Auslauf nur mit Schleppleine möglich.
Tel.: 0732/247887.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele