Neuer Krippenweg

Das „Wunder Weihnachten“ mit viel Handarbeit

Oberösterreich
13.12.2022 15:00

Ein neuer Rundweg mit 22 Stationen macht Geboltskirchen im Hausruckviertel zu einer Hochburg der Krippentradition in OÖ. Mit Laternen oder Lampen ausgerüstet, kann man hier vieles entdecken.

Was wäre der Advent ohne Kripperl? In Geboltskirchen ist gleich der ganze Ort im Krippen-Fieber, denn hier befinden sich die Landeskrippenbauschule sowie ein einzigartiger Rundweg mit 22 Darstellungen und Varianten rund um das Wunder der Weihnacht. Alle Krippen wurden in Handarbeit und mit viel Herzblut hier vor Ort gebaut.

„Krippenschauen ist richtig schön“, freut sich Valentina. (Bild: Dostal Harald)
„Krippenschauen ist richtig schön“, freut sich Valentina.

Auf Plätzen, im Schaufenster
Am Gemeindevorplatz gibt es eine Bretterkrippe mit Figuren aus Lindenholz zu entdecken, auf einem anderen Platz steht eine Schattenkrippe. „Am Teich haben wir eine schwimmende Krippe installiert, die am Abend beleuchtet ist, das wirkt sehr malerisch“, sagt Wolfgang Seiringer, Obmann der Krippenfreunde. Der kleinen Valentina Kumpfmüller gefällt eine Salzkammergutkrippe aber am besten, bei der sie mitgebaut hat. „Mein Opa hat auch geholfen“, sagt sie.

Zitat Icon

Die Heilige Familie mit dem Jesuskind ist die wichtigste Szene, drumherum darf man der Fantasie freien Lauf lassen.

Wolfgang Seiringer, Krippenbaumeister und Vereinsobmann

Irene macht am Rundweg Halt vor einer Kastenkrippe. (Bild: Dostal Harald)
Irene macht am Rundweg Halt vor einer Kastenkrippe.

Mit der Laterne
Im „Ölerhaus“ ist die Krippenbauschule untergebracht. „Unsere Kurse waren heuer wirklich gut besucht“, sagt Seiringer. Hier beginnt der Rundweg, der von Familien leicht erwandert werden kann.

Krippe am Teich (Bild: Dostal Harald)
Krippe am Teich

Wenn Kinder in den Abendstunden eine Laterne (oder Taschenlampe) mittragen, wird man unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen. Es gibt in der „Krippenhochburg“ Geboltskirchen auch Gasthäuser zum Einkehren.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele