Fünf Verletzte

Fahrerflucht nach Unfall auf Wiener Ringstraße

Wien
12.08.2022 17:03

Ein Alkolenker hat Freitagfrüh am Wiener Ring einen Auffahrunfall verursacht und versuchte zu flüchten. Insgesamt sind dabei fünf Menschen verletzt worden.

Der Fahrer krachte mit seinem Auto gegen den Wagen eines 23-jährigen Fahrzeuglenkers, als dieser bei einer roten Ampel am Burgring in Wien-Innere Stadt anhalten musste. Laut Zeugen soll es dann bevor die Polizei eintraf zu einem Fahrerwechsel im Unfallwagen gekommen sein. Bei Eintreffen der Beamten fuhr der Alkolenker einfach los und flüchtete.

Fahrer verweigerte Alkotest
Der Pkw wurde jedoch wenig später am Dr. Karl-Renner-Ring angehalten. Der 39-jährige Lenker verweigerte einen Alkotest. Ein 33-jähriger Mitfahrer, der laut Zeugen ursprünglich das Unfallauto gelenkt haben soll, stimmte jedoch der Alkoholuntersuchung zu. Ergebnis: 2,32 Promille.

Beide wurden angezeigt. Ein dritter Mitfahrer des Unfallwagens (35 Jahre) sowie der 23-jährige Lenker und dessen drei Mitfahrer (23, 27 und 27 Jahre alt) wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele