01.08.2022 14:28 |

ATP-Weltrangliste

Riesensatz! Misolic nun Österreichs Nummer eins

Der Steirer Filip Misolic ist dank seines Finaleinzugs in Kitzbühel in der Tennis-Weltrangliste als bester Österreicher auf Platz 137 vorgestoßen. Der in Tirol im Viertelfinale gescheiterte Dominic Thiem ist als 172. hinter Jurij Rodionov (143.) und Dennis Novak (155.) die heimische Nummer vier.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Spitzenfeld des vom Russen Daniil Medwedew angeführten Rankings tauschten Carlos Alcaraz (4.) mit Stefanos Tsitsipas (5.) und Novak Djokovic (6.) mit Casper Ruud (7.) die Plätze.

Die Top Ten der Frauen mit Iga Swiatek an der Spitze blieben unverändert. Einzige Österreicherin unter den besten 200 ist nach wie vor Julia Grabher, die sich um fünf Positionen auf Platz 131 verbesserte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol