Anfang vom Ende

„Unnötig!“ Jaissle ärgert Patzer von Keeper Köhn

Fußball National
30.07.2022 22:00

Ja, was war denn das für ein böser Patzer von Philipp Köhn! Trotz aller Zeit der Welt schenkte der Salzburg-Torhüter Sturm die Kugel - und Rasmus Höjlund sagte Danke! Für Bullen-Coach Matthias Jaissle war‘s einfach „unnötig“.

Es war in Minute 23 - und der Höhepunkt einer Grazer Angriffsoffensive: Salzburg versuchte deshalb in der Abwehr ein wenig das Tempo aus dem Spiel zu nehmen - Wöber spielt die Kugel auf Bernardo, der zurück zu Köhn. Und dann dieses Missgeschick!

Rasmus Höjlund (Bild: GEPA pictures)
Rasmus Höjlund

Der Salzburg-Schlussmann kann den leichten Pass nicht annehmen, der Ball springt dem Schweizer mehrere Meter weg. Höjlund reagiert blitzartig, sprintet dazwischen und bugsiert den Ball per Grätsche zum 1:0 ins Tor. Und der Sturm-Star hat damit vielleicht sogar eine Tormann-Diskussion in Salzburg entfacht. Denn beim 1:0 gegen Liverpool zeigte Nico Mantl eine hervorragende Leistung.

Matthias Jaissle (Bild: GEPA pictures)
Matthias Jaissle

Salzburg-Trainer Jaissle: „Das war unglücklich, aber auch komplett unnötig. Wir haben aber gesagt, dass wir Philipp das Vertrauen schenken. Das werden wir nur wegen eines Wacklers jetzt nicht infrage stellen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele