Welle der Hilfe

300 Paar Schuhe für die Unwetteropfer im Gegental

Kärnten
30.07.2022 10:02

Viele Menschen im Gegendtal verloren in der katastrophalen Unwetternacht vom 29. Juni sämtliches Hab und Gut. Am Freitag durften sich die Betroffenen über eine besondere Überraschung freuen - sie erhielten Schuhe von der Waldviertler Schuhfabrik.

„Ich habe im Vogelsangweg vor Jahren schon bei der Errichtung geholfen. Und da war es klar, dass ich nach dem Unwetter wieder helfe“, erzählt Alexander Lillegg, der die Schuhspende organisierte: „Und als ich dann nach den Aufräumarbeiten heim fuhr, kam mir die Idee, dass ich bei der Waldviertler Schuhfabrik um eine Spende anfragen könnte.“ Gesagt, getan.

Zitat Icon

Ich bin selbst überwältigt. Hätte nie gedacht, dass die Waldviertler Schuhfabrik so viele Schuhe spendet.

Alexander Lillegg

Hilfe aus dem Waldviertel
Doch was dann geschah, von dem ist Lillegg selbst überrascht. „Eigentlich wollte ich nur 23 Paare haben. Für den Vogelsangweg eben.“ Doch der Geschäftsführer der Waldviertler Schuhfabrik hatte einen anderen Plan, er spendete Schuhe für alle betroffenen Gegendtaler. Insgesamt 300 Paar, im Wert von zirka 40.000 Euro.

Verteilaktion kommt gut an
Die ersten hochwertigen Schuhe wurden am Freitag im Bethaus in der Einöde von den Unwetteropfern entgegengenommen. „Wir sind sprachlos, dass man uns so unterstützt“, lautet der Tenor. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele