Berrettini zu stark

Nach Gstaad-Aus: Jetzt spricht Dominic Thiem!

Tennis
23.07.2022 17:56

Es hat (noch) nicht sollen sein für Dominic Thiem - im Halbfinale von Gstaad ist für den US-Open-Sieger von 2020 das Aus gekommen! Der nach seiner extrem langwierigen Handgelenksverletzung langsam wieder auf Touren kommende Niederösterreicher zeigte sich nach dem 1:6, 4:6 gegen den Italiener Matteo Berrettini aber durchaus nicht unzufrieden mit seiner Form. „Es war eine sehr, sehr positive Woche!“

„Ich habe das erste Mal gegen einen Gegner mit einer aggressiven Spielweise gespielt, wo es schwierig ist, den ersten Aufschlag zurückzubringen, wo ich dauerhaft unter Druck bin. Damit habe ich mich sehr schwergetan. Ich habe, glaube ich, auch nicht mehr ganz so gut gespielt wie die letzten Matches. Aber ich sollte mich von der Niederlage nicht rausbringen lassen“, so Thiem.

(Bild: APA/KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Berrettini meinte danach, dass er gegen den US-Open-Sieger 2020 sein bestes Tennis in dieser Woche gespielt habe. „Das war auch wegen Dominic. Er ist ein Spitzenmann, und ich musste mein bestes Spiel zeigen, um ihn zu besiegen“, meinte Berrettini.

(Bild: AP)

Er ist in Gstaad noch ungeschlagen. Bei seinem ersten Antreten bei diesem Event hatte er sich 2018 seinen ersten Turniersieg auf der Tour geholt. Am Sonntag spielt er um seinen insgesamt achten.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele