Hoher Besuch

Königliches Treffen bei den Seefestspielen

Adabei
13.07.2022 07:07

„Wenn ein königliches Ur-Ur-Ur-Ur-Enkerl noch einmal den König treffen darf, hört sich das doch nach Märchen an, oder?“, witzelt Mörbisch-Intendant Alfons Haider. Und löst auf: „So wird’s bei der ,Der König und Ich‘-Premiere sein. Die Urenkelin des Königs von Siam, dem heutigen Thailand, sitzt im Publikum, und wir haben ein Treffen mit unserem Bühnen-König arrangiert.“ 

Nachsatz: „Ich habe den König ja selbst schon 500-mal gespielt, aber so nahe war ich ihm tatsächlich noch nie.“ Wir durften den hohen Besuch aus Thailand vorab im Wiener Hotel Sacher empfangen.

„Leberknödel sind super“
Navarat Kityakara und ihre Tochter, die Urenkelin von König Mongkut, Vivienne, hielten aber gleich fest, dass sie nur mit ihren Vornamen angesprochen werden wollen.

Navarat Kityakara, Tochter Vivienne und Alfons Haider (Bild: Starpix/ Alexander TUMA)
Navarat Kityakara, Tochter Vivienne und Alfons Haider

Sie entpuppten sich als bodenständige Weltenbummlerinnen mit einem Faible für das Theater, die Oper und „Sound of Music“ - „und eure Küche, die Leberknödel sind super“, setzt Vivienne nach, die dem Treffen mit dem „König“ aufgeregt entgegenfieberte.

Lisa Kern
Lisa Kern
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele