Wieder Autobahn-Crash:

Kleinbus mit sechs Insassen rammte Lastwagen

Oberösterreich
11.07.2022 08:00

Der nächste folgenschwere Autobahnunfall auf der „West“, dieses Mal am „anderen Ende von Oberösterreich“: An der Landesgrenze bei St. Valentin raste ein mit sechs Personen besetzter Kleinbus gegen einen Lastwagen.

Der Unfall passierte am Montagmorgen bei starkem Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Wien - am Sonntagabend hatte sich zwischen Mondsee und Thalgau ein tödlicher Unfall ereignet. Wie der Hergang genau passiert ist, muss die Polizei noch klären.

Da der Kleinbus kurz hinter der Auffahrt St. Valentin gegen den Lkw gekracht war, ist es möglich, dass dieser erst auf die Westautobahn aufgefahren und deshalb noch langsam unterwegs gewesen war.

Sechs Insassen eingeklemmt
Jedenfalls rammt der Kleinbus den Lastwagen ungebremst von hinten und wurde massiv eingedrückt. Zwei der sechs Insassen waren eingeklemmt und mussten von den Feuerwehren St. Valentin und Haag befreit werden, ehe sie vom Roten Kreuz ins Spital gebracht werden konnten. Alle sechs Insassen brauchten medizinische Hilfe. Hinter der Unfallstelle kam es zu massiver Staubildung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele