Schöpf, Pentz und Co.

Ohne Verein: Nicht jeder hat ein Ass im Ärmel

Ein Transferpoker wie bei Grillitsch kann auch nach hinten losgehen. Bei den vereinslosen Goalies wird die Luft dünn - die Türkei wäre für Pentz nicht gerade ein Karrieresprung. Julain Baumgartlinger denkt nicht ans Aufhören.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Wechsel von Flo Grillitsch zu Fiorentina ist geplatzt. Für den ÖFB-Teamspieler (noch) kein Drama, es gibt mehrere Interessenten aus Italiens Serie A. Der 26-Jährige kann, weil ablösefrei, pokern - aber nicht jeder hat ein Ass im Ärmel.

Denn während bei allen Klubs die Vorbereitung angelaufen ist, sind viele heimische Profis unfreiwillig derzeit nun Kandidaten fürs AMS (siehe Auflistung unten). Vor allem zwischen den Pfosten wird die Luft dünn. Mit Leitner, Hadzikic, Knoflach und Kuttin halten sich derzeit gleich vier Bundesliga-Goalies im VdF-Camp für vereinslose Profis in Steinbrunn fit. Übrigens trainiert von Goalie-Coach Werner Pentz, dem Vater von Österreichs neuer Nummer eins Patrick. Der 25-Jährige hatte ja Austrias Angebot ausgeschlagen, hat er sich gar verpokert? Zuletzt wurde Pentz mit Adana Demirspor in Verbindung gebracht. Der Neunte der Türkei ist vielleicht finanziell lukrativ, kann aber nicht der erwartete Karriere-Schub sein. Bei Martin Fraisl sind sogar die Transfergerüchte verstummt.

Ruhig ist es auch um Julian Baumgartlinger. Viele Jahre die Verlässlichkeit in Person, Team-Kapitän. Der Routinier bekam in Leverkusen keinen neuen Vertrag mehr, ist aber wieder voll fit, denkt nicht ans Aufhören. Dennoch könnte seine lange Leidenszeit nach dem Kreuzbandriss Klubs abschrecken. Das gilt „eine Liga darunter“ auch für Philipp Schobesberger. Das andere Extrem ist Thierno Ballo. Einst als Supertalent gefeiert, von Chelsea geholt, aber selbst bei Rapid gelang nicht der Durchbruch

Schöpf nach Athen?
Zumindest bei Alessandro Schöpf könnte bald Vollzug vermeldet werden - laut „Krone“-Infos verhandelt er mit Panathinaikos Athen.

PS: Am Dienstag steigt in der AKA Mattersburg ein „Länderspiel“, treffen Sax und Co. auf die vereinslosen deutschen VdF-„Kollegen“. Die werden übrigens von Peter Neururer trainiert. Auch ein bekannter Name...

Wer will mich?
Patrick Pentz (25): Austria
Richard Strebinger (29): Legia Warschau
Martin Fraisl (29): Schalke
Andreas Leitner (28): Admira
Osman Hadzikic (26): Admira
Tobias Knoflach (28): Sambenedettese
Manuel Kuttin (28): Wolfsberg
Florian Grillitsch (26): Hoffenheim
Julian Baumgartlinger (34): Leverkusen
Alessandro Schöpf (28): Bielefeld
Thierno Ballo (20): Chelsea
Nikola Dovedan (28): Nürnberg
Phillipp Zulechner (32): Halle
Daniel Royer (32): RB New York
Philipp Schobesberger (28): Rapid
Max Sax (29): Austria
Luca Meisl (23): Ried
Daniel Offenbacher (30): Ried
Marco Meilinger (30): Altach
Kai Stratznig (20): Wolfsberg
Murat Satin (25): Ried

Rainer Bortenschlager
Rainer Bortenschlager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol