„Noch nie erlebt“

Hendl voller Maden: Ekel-Alarm in Ausflugslokal

Wien
14.06.2022 17:21

Für einen „Krone“-Leserreporter endete am Wochenende eine bis dahin entspannte und nette Wanderung am Wiener Stadtrand mit einer äußerst ekelhaften Überraschung: Der Wiener und seine Frau bekamen in einem beliebten Ausflugslokal Grillhühner serviert, die es im wahrsten Sinne des Wortes in sich hatten, denn nach ein paar Bissen krabbelten massenhaft Maden aus dem Essen ...

Das Ehepaar war am Samstag bei sonnigem Wetter im Nobelbezirk Döbling auf dem Stadtwanderweg unterwegs. Am frühen Nachmittag gegen 14 Uhr gönnten sich die beiden eine Pause in einem beliebten und gleichsam recht hochwertigen Ausflugslokal, um sich zu stärken.

„Als wir es serviert bekamen, war die Welt noch in Ordnung“
„Meine Frau und ich entschieden uns beide jeweils für das halbe Grillhuhn mit Reis. Als wir es serviert bekamen, war die Welt noch in Ordnung. Aber nachdem wir beide jeweils die Keule gegessen haben, krabbelten plötzlich überall kleine Würmer aus dem Essen - aus beiden halben Grillhendln“, schilderte der Wanderer das grausliche Erlebnis. Um den Vorfall zu dokumentieren, nahm der entsetzte Mann mit seinem Handy mehrere Bilder und ein Video (siehe oben) auf.

Selbst der Kellner traute seinen Augen nicht
Selbst der Kellner konnte seinen Augen kaum trauen. „Als wir ihm den Teller mit den Würmern im Hendl zeigten, hieß es, so etwas habe er in 30 Jahren nicht erlebt.“ Die Hühner seien demnach erst vor zwei Tagen geliefert worden, man werde sich mit dem Lieferanten in Verbindung setzen.

Verrechnet wurde nichts, Paar kommt nie wieder
Im Lokal zeigte man sich einsichtig und durchaus zuvorkommend - den Gästen wurde angeboten, kostenfrei etwas anderes zu essen. „Dies haben wir natürlich abgelehnt. Verrechnet wurde nichts.“ Dennoch wird sich das Paar dort nie wieder blicken lassen, denn: „Wir waren schon in Restaurants auf der ganzen Welt. Auch in nicht so tollen. Aber so etwas Ekeliges ist uns noch nie untergekommen. In Österreich hätten wir dies auch am wenigsten erwartet.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele