Wegen Lewandowski?

Salihamidzic auf Bayerns Party knallhart ausgebuht

Fußball International
15.05.2022 07:02

Das hat er sich sicherlich ganz anders vorgestellt: Sportvorstand Hasan Salihamidzic wurde am Samstag auf der Meister-Party des FC Bayern München von den eigenen Fans knallhart ausgebuht.

Wie die „Bild“ berichtet, stand der 45-Jährige beim Meister-Empfang im Fokus. „Im Paulaner-Biergarten am Nockherberg äußerte rund ein Viertel der knapp 1000 Anhänger bei der Fan-Party ihren Unmut über Brazzo“, so das Medium.

Nachdem der Name des Sportvorstandes aufgerufen worden war, gab es neben Buhrufen auch ein Pfeifkonzert. Womöglich hat dies mit der offiziellen Bekanntgabe, dass Torjäger Robert Lewandowski seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister nicht verlängern wird, zu tun. 

Lewandowski vor Abgang
Polens Superstar steht vor dem Abgang. Lewandowski habe Salihamidzic gesagt, „dass wenn ein Angebot kommt, dann müssen wir darüber nachdenken - auch für den Verein. Beide Seiten müssen an die Zukunft denken“, erklärte der alte und neue Torschützenkönig, der intensiv mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht wird.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele