12.05.2022 05:00 |

Gesundheitsvorsorge

Machen Sie den Cholesterin-Check!

Etwa drei Millionen Österreicher weisen zu hohe Cholesterinwerte auf. Die Dunkelziffer dürfte noch viel höher sein. Lassen Sie deshalb regelmäßig Ihre Blutfettwerte überprüfen, um Gefahren für die Gefäße gezielt vorbeugen zu können.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Überschüssiges Cholesterin wird unter anderem in die Muskelschicht der Blutgefäßwände eingebaut. Das kann die „Verkalkung“ der Arterien verursachen.  Diese Arteriosklerose begünstigt Durchblutungsstörungen in verschiedenen Organen und erhöht damit das Risiko für Herzinfarkt sowie Schlaganfall.

Deshalb sollte einmal im Jahr eine Vorsorgeuntersuchung beim Arzt erfolgen, bei der neben zu hohen Cholesterinwerten unter anderem auch Bluthochdruck und Diabetes aufgespürt werden können, die ebenfalls die Gefahr für Herzerkrankungen steigern. 

Für Wiener gibt es übrigens von 16. bis 21. Mai im Rahmen einer Aktion in zahlreichen Apotheken zusammen mit der „Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze“ die Möglichkeit,  kostenlos den Cholesterinspiegel messen zu lassen. 

Die mit Abstand wichtigsten Lebensstilmaßnahmen, um hohe Werte zu senken sind der Verzicht aufs Rauchen und regelmäßige Bewegung. Zusätzlich sollte die Ernährung umgestellt werden. Experten empfehlen dafür die Mittelmeerküche: Sie ist reich an frischem Gemüse, Obst, Salaten, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Fisch, Nüssen, Kräutern und gesunden pflanzlichen Ölen wie Olivenöl. Tierische Produkte, die mit ihrem hohen Anteil an Cholesterin und gesättigten Fettsäuren die Werte eher steigen lassen, sollte man nur in geringen Mengen konsumieren.

Karin Rohrer-Schausberger
Karin Rohrer-Schausberger

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol