30.03.2022 14:16 |

„Herrliche Bilder“

Kronprinzessin Victoria „königlicher als je zuvor“

Das schwedische Königshaus hat seine Webseite modernisieren und übersichtlicher gestalten lassen. Zum Launch der neuen Seite am Mittwoch wurden auch eine Reihe neuer Porträts der einzelnen Mitglieder der Königsfamilie veröffentlicht. Schwedische Royal-Experten sprechen von „herrlichen Bildern“ und loben besonders die Porträts von Kronprinzessin Victoria. Die 44-Jährige wirke bereits wie „eine Königin“. Entzücken löst außerdem aus, dass Prinzessin Estelle erstmals in einem langen Kleid zu sehen ist. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kronprinzessin Victoria posierte für einige der neuen Aufnahmen in einem H&M-Kleid aus der Conscious Exclusive Kollektion, das sie 2015 schon auf der Hochzeit von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia anhatte.

„Majestätischer als je zuvor“
Am Kopf trägt sie das sogenannte „Ståldiademet“ („Stahldiadem“), das einst Hortense de Beauharnais, der Tochter von Kaiserin Josephine, gehörte.

„Die Kronprinzessin ist majestätischer als je zuvor. Sie macht einen ernsten Eindruck, es ist ein königlicheres Bild als alles, was wir zuvor gesehen haben, und mit etwas mehr Ernsthaftigkeit“, schwärmte die Adelsexpertin Sara Ericsson gegenüber der schwedischen Zeitung „Aftonbladet“.

Estelle im langen Kleid
Den Look trägt die Kronprinzessin auf einem weiteren Foto, auf dem sie mit ihrem Vater König Carl Gustaf und ihrer Tochter Prinzessin Estelle zu sehen ist, die darauf erstmals ein langes Kleid und eine Art Diadem in Form eines schmalen Reifens trägt.

Für Ericsson sind die Fotos bereits ein Vorgeschmack auf das 50-jährige Thronjubiläum, das der König im nächsten Jahr feiert. Carl XVI. Gustaf bestieg am 15. September 1973 den Thron. 

Familienporträt mit Gründer
Auch ein neues, offizielles Familienporträt wurde veröffentlicht. Darauf sitzen Königin Silvia und König Carl Gustaf mit Kronprinzessin Victoria unter einem Porträt von Jean-Baptiste Bernadotte, dem Begründer des schwedischen Königshauses. Hinter der Schulter der Kronprinzessin steht Prinzessin Estelle. Neben Victoria steht ihr Sohn Oscar, dessen Hand sie hält.

Dahinter stehen Prinzessin Sofia, Prinz Carl Philip, Prinzessin Madeleine und Prinz Daniel. Nicht auf dem Foto sind Chris O‘Neill, der Ehemann von Prinzessin Madeleine, sowie die restlichen Enkelkinder des Königspaares. 

Und das hat einen Grund: König Carl XVI. Gustaf entschied im Oktober 2019, dass die Kinder von Prinzessin Madeleine und ihrem Mann Christopher O‘Neill sowie der Nachwuchs von Prinz Carl Philip und seiner Frau Prinzessin Sofia keine königlichen Amtsgeschäfte mehr ausüben.

Die Königsenkel Prinz Alexander, Prinz Gabriel, Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne gehören damit zwar weiterhin der königlichen Familie an, dem Königshaus aber nicht mehr. Stattdessen werden sie mehr als Privatpersonen betrachtet - ein Zug, der royale Beobachter in Schweden zwar überraschte, den Kids am Ende aber ein ruhigeres Leben ermöglichen sollte. An der schwedischen Thronfolge änderte der königliche Beschluss nichts.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol