16.03.2022 14:03 |

Neuer Chef

Suchtambulanz: Schon Elfjährige trinken Alkohol!

Seit zehn Jahren betreibt die Diakonie de La Tour die Alkoholambulanz und die Spielsuchtberatung in Spittal, die unter neuer Leitung in das zweite Jahrzehnt geht. Die Entwicklung im Suchtbereich ist bedenklich. Beim Alkohol werden die Betroffenen immer jünger. Wegen der Pandemie erhöht sich die Zahl der Rückfälle.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Psychotherapie, einzeln und in Gruppen, Vorbereitung auf eine stationäre Therapie oder die Nachbetreuung in der Abstinenz werden die Betroffenen begleitet. Gerade die Nachbetreuung konnte in der Pandemie aber nicht wie nötig erfolgen, was zu vermehrten Rückfällen führt. Sorgen macht auch, dass bei der Alkoholsucht die Betroffenen immer jünger werden. Der Erstkontakt mit Alkohol erfolgt bereits mit elf oder zwölf Jahren. De La Tour Spittal bietet daher auch spezielle Programme für Jugendliche an.

Vom ersten Moment an standen die Ambulanzen unter der Leitung von Univ. Professor Dr. Herwig Scholz. „Er hat als Primar des Krankenhauses und Leiter der Ambulanzen die Suchtprävention in Kärnten mitgeprägt“, würdigt Diakonie-Rektor Hubert Stotter. Nachfolger ist der ebenfalls bereits seit 2011 in der Diakonie im Suchtbereich tätige EOA Dr. Hannes Rieger, der verspricht: „Wir werden die erfolgreiche Arbeit fortsetzen und das Beratungsangebot laufend aktualisieren.“

Gernot Kurz
Gernot Kurz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)