Do, 18. Oktober 2018

Viele negative Folgen

17.05.2011 10:30

Jugendliche Gamer bekommen zu wenig Schlaf

Teenager, die häufig Videospiele spielen, bekommen einer neuen Studie zufolge nicht genügend Schlaf. Jugendliche, die weniger als sieben Stunden pro Nacht schliefen, würden zudem nicht ausreichend Sport treiben, was zusätzliche negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben könne, erklärten US-Wissenschaftler am Montag bei einem Treffen der American Psychiatric Association.

Zu wenig Schlaf könne zu Konzentrationsproblemen, Launenhaftigkeit, Gereiztheit und sogar zu Selbstmordgedanken führen. Für die Studie wurden 16.000 US-Teenager befragt.

Lediglich zehn Prozent der Jugendlichen in den USA bekommen den Forschern zufolge genügend Schlaf. Gerade für Teenager in der Wachstumsphase sei ausreichend Schlaf aber besonders wichtig. Hinzu komme, dass Jugendliche einen anderen Körperrhythmus hätten, sie demzufolge gerne lange wach blieben und dafür am Morgen ausschlafen wollten. Der Rest der Gesellschaft funktioniere aber nicht nach diesem Rhythmus, hieß es.

Eine gute Nachricht hatten die Forscher aber für die Teenager: Das Fernsehen schien sich nicht negativ auf die Schlafgewohnheiten auszuwirken.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.